In 4 Schritten zu deinem Neubeginn: Werde fit, schlank und glücklich. (Teil 1)

neubeginn

Artikel vorlesen lassen: 

Play

In den letzten drei Wochen (Teil 1, Teil 2, Teil 3) konntest du meine Geschichte erfahren, wie und warum ich den Weg ins süße Leben mit weniger Zucker begann. Jetzt geht es um dich!

Ich möchte dich hier unterstützen, deine Ziele zu erreichen!

Möchtest du dich besser fühlen? Abnehmen? Fitter werden? Mehr über gesunde Ernährung erfahren? Oder dich nur ein bisschen inspirieren lassen?

Dann kannst du jetzt – pünktlich zum Monatsbeginn 😉 – los legen! Werde fit, schlank und glücklich!

Ab heute zeige ich hier, wie du ganz einfach, mit viel Freude und großer Wirkung deine Ernährung und damit auch dein Leben verändern kannst.

In diesen 4 Schritten habe ich’s geschafft: Du schaffst das auch!

Schritt 1. Lass dich inspirieren!
Schritt 2. Miste aus!
Schritt 3. Kaufe ein!
Schritt 4. Lernen, essen und genießen!

In diesem Blogpost möchte ich die beiden ersten, wichtigen Schritt erklären.

Bist du bereit? Los geht’s!

Schritt 1: Lass dich inspirieren!

„Take care of your body. It’s the only place you have to live.“ Jim Rohn

Jede Veränderung braucht einen Anstoß, diese zu beginnen! Und einen Willen, weiter zu machen. Die erste Veränderung passiert nicht auf der Waage, sondern im Kopf. 😉

Mich haben der Film von Joe Cross und der Vortrag von Prof. Lustig inspiriert. Ich habe mir danach in den Kopf gesetzt, mein Leben, meine Ernährung zu ändern. Joe Cross hat es vorgelebt. Prof. Lustig hat mir viel erklärt. Danach wollte ich es. Und durch diesen Willen erreichte ich mein Ziel. Jeden Tag ging ich einen kleinen Schritt. Angetrieben von dieser Inspiration. Motiviert durchzuhalten. Jetzt ernähre ich mich gesund. Ich machte keine Diät. Ich verzeihe mir kleine Sünden. 😉 Aber mein Kopf erinnert mich an meinen Weg.

An meine Art glücklich zu leben. Auf meinen Körper aufzupassen.

Wer inspiriert dich zu einer gesünderen Ernährung? Jemand von deinen Lieben? Ein Promi? Ein Sportler? Ein Instagram-Profil? Was macht derjenige/diejenige, um seine/ihre Ziele zu erreichen?

Was auch immer du erreichen möchtest, du schaffst das auch!

Du bist nicht alleine. Trau dich, den ersten Schritt zu gehen!

Schritt 2: Miste aus!

Der zweite Schritt hilft mir bis heute noch am meisten. Lebensmittel „auszumisten“.

Kühlschrank, Küchenschränke, Regale, Vorratsräume, Süßigkeitenschubladen und sonstige Verstecke. Wo auch immer du dein Essen „bunkerst“.

Durch das Platz schaffen, kommst du deinem Ziel einen großen Schritt näher.

Mach Platz für neues! Räume alles leer und sortiere aus. Befreie dich von Lebensmitteln, die dir nicht gut tun.

Welche das sind?
Z. B. Lebensmittel mit zu viel Zucker für deinen Körper. Ich zeige dir, worauf ich bei meiner Ernährung mittlerweile achte und zu welchen Lebensmitteln ich lachend „bye bye“ gesagt habe:

1. Auf den „normalen“, weißen, raffinierte Zucker (alias Industriezucker, hinzugefügter Zucker oder wie auch immer man den klassischen Zucker nennen möchte).

Bye bye: Süßigkeiten, Marmelade, Softdrinks, Cornflakes, süße Brotaufstriche, Ice-Tee und Fruchtjoghurts

2. Auf Lebensmittel, die unser Körper sofort in Zucker umwandelt.

Bye bye: Ausgemahlenes, helles Mehl; Lebensmittel daraus: Nudeln und Brot; heller Reis; Kartoffelchips

3. Auf Lebensmittel, die von Natur aus einen hohen Zuckergehalt haben

Bye bye: Herkömmliche Fruchtsäfte, gekaufte Smoothies und Sekt

4. Auf die versteckten Zucker.
Das sind die gemeinsten. Lies die Etikette! Dabei habe ich darauf geachtet, dass der Zuckergehalt nicht mehr als 8-9 g/ml pro 100 g/ml ist.

Bye bye: Ketchup, Sweet-Chilli-Soße, Fertiggerichte, Fertigsaucen

(wenn du nachlesen möchtest, warum ich diese Lebensmittel aussortiert habe, findest du meinen Blogpost darüber hier)

So. Fertig! Wie fühlst du dich? Wie sieht deine Küche jetzt aus? Dein Kühlschrank? Meine Schränke haben sich damals wirklich durch das Aussortieren geleert. Und ich staunte, wie viel ich von diesen Lebensmitteln, die mir wohl nicht gut tun zuhause hatte.

Du zögerst noch? Sag jetzt „bye bye“ zum alten Leben.

Sag „hallo“ zu deinem Neubeginn! 

Schnapp’ dir eine Freundin oder leg alleine los! Teile den Artikel und motiviere auch deine Freunde für einen Neubeginn! Jetzt ist ein perfekter Zeitpunkt!

Nächste Woche empfehle ich die Lebensmittel, die deine leeren Schränke wieder füllen sollten. Wir gehen sozusagen zusammen shoppen. 🙂 Das macht auf jeden Fall Spaß.

Bis dahin findest du mich für regelmäßige Motivation und mehr über das süße Leben mit weniger Zucker auf Facebook und Instagram!

Bis nächstes Mal! Ich freue mich!

Deine Ina

Hier geht’s weiter zu Teil 2!

Ina

Mehr über Ina

Hi, ich bin Ina. Lass uns so leben, dass wir jeden Tag glücklich und fit aus dem Bett springen! Starte jetzt mit mir und freue dich auf deinen Weg. Mehr über mich